NACHTFLUGBERECHTIGUNG

Theoretische Ausbildung

Gründliche Einweisung in die Besonderheiten des Nachtfluges. Eine Stundenzahl ist nicht vorgeschrieben.

Praktische Ausbildung

5 Flugstunden bei Nacht davon 3 Flugstunden ohne Fluglehrer, davon mind. eine Flugstunde Überlandflug sowie fünf Starts- und Landungen im Alleinflug. Mindestens 10 Starts- und Landung während der Nachtflugausbildung.

Die Nachtflugberechtigung wird nach abgeschlossener Ausbildung ohne Prüfung in Ihre Lizenz eingetragen.

P.S.: Die Nacht beginnt 30 Minuten nach SS.